Sensibilisierung für Abbruchgedanken

Abbruchgedanken sind (k)ein Tabu im Promotionsprozess!?

Der Weg zu einer erfolgreichen Promotion ist oft steinig und birgt das Risiko eines vorzeitigen Abbruchs. Der Abbruch selbst ist ein langwieriger und für die Doktorand*innen teilweise sehr belastender Abwägungs- und Entscheidungsprozess. Zwischen einem Viertel und der Hälfte der Promovierenden denkt bereits während des Promotionsprozesses an den Abbruch des Vorhabens. Frauen haben dabei eine höhere Wahrscheinlichkeit als Männer an den Abbruch ihrer Promotion zu denken. Welche Promovierenden sprechen ihre Abbruchgedanken an, wenn z. B. Betreuungsprobleme ursächlich dafür sind? Abbrüche passieren demnach nicht auf der großen Vorderbühne, sondern vielmehr unbemerkt auf der Hinterbühne. Abbruchgedanken werden nicht thematisiert, weder von den Promovierenden während des Prozesses noch rekapitulierend im System von Betreuungspersonen oder den Einrichtungen, wenn der potenzielle zu einem tatsächlichen Abbruch geworden ist. Da immer noch gilt: „intent to leave had the largest direct influence on dropout“ (Bean 1982), ist es wichtig frühzeitig für das Thema zu sensibilisieren.

Inhalte:

  • Ausgangslage: Wie häufig sind Abbruchgedanken? Wie oft wird eine Promotion tatsächlich abgebrochen?
  • Einflussfaktoren auf Abbruchgedanken (z. B. Konflikte in der Promotionsbetreuung, Finanzierungsprobleme, zusätzliche verpflichtende Tätigkeiten etc.)
  • Auswirkung von strukturierten Promotionsprogrammen auf Abbruchgedanken. Wie können Strukturen dahingehend verändert werden, dass Abbrüche unwahrscheinlicher werden?
  • Tabuisierung von Abbruchgedanken – Zusammenführung
  • Strategien und (externe) Angebote vorstellen: z. B. Gespräch suchen, Anlaufstellen der eigenen Einrichtung, Beratung etc.
  • Übung zu eigenen und fremden Maßstäben: „Als der Vogel seinen Käfig entdeckte“

Zielgruppe: Promovendinnen
Leitung: Dr. Svea Korff, Geschäftsführerin des Graduiertenzentrums der SUH, system. Beraterin und Trainerin
Veranstaltungsort: Online oder Präsenz
Teilnahmezahl: nach Absprache
Termine und Kosten: nach Absprache


Haben Sie Interesse? Sprechen Sie mich für ein individuelles und unverbindliches Angebot an. Ich freue mich auf Ihre E-Mail!